Landschaftsverband Osnabrücker Land e. V. 
  Aktuelles 
Herzlich willkommen
beim Landschaftsverband Osnabrücker Land!

Auf unserer Homepage finden Sie

  • Aktuelle Hinweise
  • Informationen über den Verband
  • Informationen über unsere Projekte
  • Veranstaltungstermine
  • Hinweise zu Fördermöglichkeiten
  • Alle unsere Publikationen
  • Möglichkeiten der Kontaktaufnahme


Anträge für Projekte in der zweiten Jahreshälfte 2017:
Die Abgabefrist endet am 15. März 2017. Der LVO bittet um Abgabe des Antragsformulars in 13facher Ausfertigung.
Für Projekte in der ersten Jahreshälfte 2017 können keine Anträge mehr gestellt werden.

 
European Media Art Festival Kulturförderung: Antragsabgabefrist endet am 15. März
Der Landschaftsverband Osnabrücker Land e. V. (LVO) fördert regelmäßig kulturelle Projekte in der Fläche von Stadt und Landkreis Osnabrück in insgesamt 15 Sparten – von der Regionalgeschichte über Niederdeutsch, Denkmalschutz, Naturkunde und Soziokultur bis hin zu den Künsten. Die nächste Antragsabgabefrist endet am 15. März 2017.
>> mehr

27. Januar 2017 | Realschule Georgsmarienhütte Historische Verantwortung für die Zukunft
Gedenkfeier für die Opfer des Nationalsozialismus

Weit über 150 Menschen hatten sich am 27. Januar im ehemaligen Häftlingsraum der Gedenkstätte Augustaschacht in Hasbergen-Ohrbeck versammelt, darunter über 50 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 der Realschule Georgsmarienhütte. Gemeinsam gedachten sie der Opfer des Nationalsozialismus. Die zentrale Feier für Stadt und Landkreis hatte der Landschaftsverband Osnabrücker Land ausgerichtet.
Neuer Link

Tagungsband "Miteinander leben"..." | Entwurf Tagungsband zu "Miteinander leben? Reformation und Konfession im Fürstbistum Osnabrück 1500-1700" in Vorbereitung
"Hermann Bonnus hätte sich gefreut", vermutete Pastor Dr. Frank Uhlhorn am 3. März in der Osnabrücker Marienkirche bei der Eröffnung der Tagung "Miteinander leben? Reformation und Konfession im Fürstbistum Osnabrück 1500-1700", die der Landschaftsverband Osnabrücker Land vom 3. bis 5. März durchführte.
>> mehr